Veranstaltungen 2012 rund um Tierfragen

01.02.2012   |  2 Kommentare   |   Kategorie: News

Die Beziehung von nichtmenschlichen zu menschlichen Tieren ist für den Veganismus ein zentraler Aspekt. Viele der Fragestellungen befassen sich mit kleineren Anpassungen oder möglichen Verbesserung dieses Verhältnisses und bieten daher nur fragwürdige Lösungsansätze. Dass nichtmenschliche Tiere grundsätzlich nicht für den menschlichen Nutzen existieren, ist leider immer noch ein viel zu selten eingebrachtes Argument. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir hier Partei ergreifen, um die Befreiung der Tiere voranzutreiben.

An den folgenden Anlässen im Laufe des 2012 bietet sich die Gelegenheit dazu:

  • Donnerstag, 2. Februar 2012, Basel
    Der widersprüchliche Umgang mit Tieren in modernen Gesellschaften
    Die Tagung versteht sich als erste Veranstaltung des „Basel Animal Welfare Dialogue“, der sich in Zukunft Tierschutzthemen auf akademischem Weg nähern will. Ziel ist es, zur öffentlichen Diskussion von Tierschutzthemen einen auf Vernunft und wissenschaftlicher Erkenntnis beruhenden Beitrag zu leisten.
  • Montag 6. Februar 2012, Bern
    Tierschutz – Aktuelle Tendenzen in Forschung und Praxis
    Wie Tiere in der heutigen Zeit behandelt werden, könnte unterschiedlicher nicht sein: Haustiere werden vermenschlicht, während Nutztiere teilweise unter sehr engen und eingeschränkten Bedingungen gehalten werden. Der Tierschutz ist in beiden Fällen ein Thema. Was kann die Wissenschaft zum Tierschutz beitragen? Wie sieht es in der Praxis aus?
  • Donnerstag, 1. März 2012, Olten
    Tierwohl, Konsum und Ethik
    Betrachtungen über Ernährung und Tierwohl (u.A. mit Vortrag von Klaus Petrus), Bedeutung der artgerechten Tierhaltung, Vom Stall bis auf den Teller, inkl. Diskussionsmöglichkeit (kurz!)
  • Mittwoch bis Freitag, 4.-6 .Juli 2012, Utrecht, Holland
    Minding Animals Conference 2012
    This conference is the second in a series of conferences about scientific, ethical and social issues related to human interactions with and uses of animals. The conference offers a platform for exchange of information about research developments, debates about controversial political and ethical issues concerning the treatment of animals and a variety of cultural activities around animals.
  • 13. -16. September 2012, Esch, Luxembourg
    International animal rights conference in Luxembourg.

    We welcome all animal rights activists and all people who care about animals, the environment, and would like to learn more about animal rights in both theory and practice.

Diese Liste ist eine Auswahl und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls es noch weitere Anlässe gibt, die noch aufgeführt werden sollen, dann bitte melden!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (6 Stimmen)
Veranstaltungen 2012 rund um Tierfragen, 4.7 out of 5 based on 6 ratings

Kommentare (2)

Trackback URL | RSS Feed für Kommentare

  1. Martina sagt:

    Bescheidener Korrekturvorschlag: Die Tagung vom Donnerstag, 1. März 2012 des STS zum Thema “Tierwohl, Konsum und Ethik” findet in Olten und nicht in Basel statt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current ye@r *